Zutaten

Die Geschmacksquellen kennenlernen, eine Basis für die Verwendung der Zutaten in der Thai-Küche und ihrer Alternativen finden.

Viele Rezepte bestehen aus sehr unterschiedlichen Komponenten. Die Kombination verschiedener Zutaten und Geschmacksrichtungen erzeugt das Gleichgewicht der Speisen. Die Mahlzeit bietet eine Mischung von süß, sauer, salzig, fettig, scharf und manchmal bitter an. Reis als Hauptnahrungsquelle hat nebenbei eine Funktion, die extremen Geschmäcker zu neutralisieren. 

Ein sehr wichtiger Aspekt beim Kochen ist das Verständnis über die Geschmacksquellen. Ebenso wie bei den Würzmitteln haben manche frische Zutaten, wie z. B. Ananas, Kürbis oder Zwiebeln, direkten Einfluss auf das Essen. Sie intensivieren während der Zubereitung den Geschmack der Speisen, ohne viel zu würzen. Wenn man die Geschmacksquelle gut kennt, hat man dadurch eine gute Basis für die Kombination der Zutaten und ihrer Alternativen. Viele Rezepte können angepasst werden je nach eigenem Geschmacksempfinden, verfügbaren Zutaten in der Saison oder der Umgebung. Daher ist man nicht eingeschränkt durch irgendein Rezept und hat die Möglichkeit Variationen der Speisen beliebig zu kreieren.


Cover Welt des Geschmacks
Cover Frische Zutaten
Cover Würzmittel & Nudeln